Winterträume
30. Oktober 2018
ALLES MUSS RAUS – Wir räumen unser Fachgeschäft!
6. März 2019

Begabte Lehrlinge von Betten Eberharter ausgezeichnet

Im Rahmen der Begabtenförderungsfeier für Lehrlinge erhielt Eva Kröll, Lehrling bei Betten Eberharter, eine Förderung des Landes Tirol. Dies unterstreicht einmal mehr den Einsatz des Zillertaler Unternehmens, seine Mitarbeiter zu fördern und den Zusammenhalt zu stärken.

49 Lehrlinge aus dem Bezirk Schwaz haben in diesem Jahr die Begabtenförderung des Landes Tirol erhalten. Die Höhe der Förderung von 50 bis 340 Euro richtet sich danach, wie viele Kriterien der Lehrling erfüllt hat. Eine Urkunde und diese Förderung durften sich auch Eva Kröll und ihr Ausbildner Gerold Wechselberger von Betten Eberharter abholen. Die Freude auf Seiten der Arbeitgeber war groß. „Wir sind stolz darauf, engagierte und fleißige Lehrlinge in unserem Betrieb ausbilden zu dürfen. Sie sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft unseres Familienbetriebes und unsere Facharbeiter der nächsten Generation“, so Geschäftsführer Roman Eberharter.

„Wir arbeiten ständig daran für unser Team ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Wir bieten Frauen ein flexibles Arbeitszeitmodell, das sich mit Familie gut kombinieren lässt. Schließlich kennen wir als Großfamilie die Herausforderungen eines modernen Alltags.“ Und diese Bemühungen des Unternehmens werden belohnt, einerseits mit zufriedenen, langjährigen Mitarbeitern und andererseits mit Auszeichnungen und Förderungen. Erst kürzlich erhielt Betten Eberharter den Integrationspreis des Landes Tirol.

Das Traditionsunternehmen Betten Eberharter steht für die Herstellung qualitativ hochwertiger Matratzen, Polsterungen und Textilien. Der gesamte Herstellungsprozess findet im Zillertal statt, um Qualität und die Schaffung von Arbeitsplätzen in Tirol zu garantieren.

ZUM ARTIKEL